Blog 6 - Kai

Blog 6 - Kai

Weihnachtsgans und Silvester-Sekt vs. Disziplin

 

Ich begrüße Euch zu meinem heutigen Vorweihnachts- #Blog 6 und überlege gerade, wie Ihr wohl die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel verbringen werdet? Werdet Ihr bei all den Leckereien und den köstlichen Speisen schwach und schlagt euch auch ein paar Pfunde auf die sonst durchtrainierten Hüften, oder bleibt Ihr diszipliniert und haltet stand?! Ich gehöre zu den Genießern und werde schlemmen … Eure Lieben sind bestimmt DIE, die Euch das ganze Jahr am „Spielfeldrand“ supportet oder im Training und Wettkampf begleitet haben?! Und auch an den bevorstehenden Feiertagen werden wir von unseren Lieben garantiert verwöhnt werden. Und das ist doch wirklich ein ganz großes, von Herzen kommendes, Dankeschön wert: „DANKEEEESCHÖNNNNN Ihr Lieben!“

 

Die letzte Woche dieses Jahres wird für mich die Woche sein, die als regenerative „Egalwoche“ herhalten muss. Wie im letzten Blog-Beitrag geschrieben, lasse ich mich, so weit möglich, nicht vom Plan knechten, und ich werde das Weihnachts-Mahl als gute Grundlage für den Peter-Wienicke-Geburtstags-Marathon am 28. Dezember genießen und danach bis zum Neujahrstag 3 RUHETAGE für mich und meine Lieben einlegen.

 

Vom Training ist gar nicht so viel zu berichten. Die vorletzte Woche war geprägt von vorweihnachtlichen Terminen und so wurden von den geplanten 12,5 Stunden lediglich 9 Stunden umgesetzt. Das basierte aber auch auf den wetterbedingten Ausfall der langen Radeinheit. Und 3 Stunden Rollentrainer geht bei mir ja gar nicht …

Am 2. Advent schob ich den festgelegten Ruhetag ein und genoss diesen mit dem Besuch des Musicals KINKY BOOTS. Cool war´s  Dann kam der SCHNEE … und Montag bin ich also nur geschwommen!

 

Motiviert in die letzte Woche eingestiegen, begann diese somit mit einer tollen Schwimmeinheit im GA 1 Bereich und einem verkürzten „Winterlauf“ bei Schnee und Matsch. „Naja, eigentlich wollte ich ja einen 25er laufen, aber nicht bei der feuchtnassen Kälte. Hab´ ja noch viel Zeit“

 Wie sieht bei mir so eine Schwimm- Grundlagen- und Technikeinheit aus?  Eigentlich und meistens nach Vorgabe der Ute-Mückel-Schwimmpläne (diese findet Ihr als PDF und Download im Internet, verlinkt in Google).

 

Die wöchentlichen 2 Kern-Laufeinheiten wurden nochmal auf den bevorstehenden Marathon ausgerichtet, so dass am Dienstag ein TDL und Samstag ein 20-er geplant war. TDL mit 3 Steigerungen am Berg und 3 x 1 km RT; der Lauf 2 mit ganz langsamen 20 km (unterer GA1).

Für den Marathon my1.raceresult.com/61985/info läuft also alles nach Plan und mein Körper nimmt die langen Läufe sehr gut an. Ditt looft 

So wünsche Ich Euch eine FROHE WEIHNACHT – einen GUTEN RUTSCH, gutes Training, und dass all Eure Wünsche für 2018 in Erfüllung gehen!

OUTRO : Der Weihnachtsmann kam auch schon mal kurz vorbei und lieferte bereits einen Giro MIPS 17 und einige Ostseeman Merchandise bei mir ab. Danke dem www.ostseeman.com -Team und Stefan Trafalet von www.STdistribution.ch . Vielen, vielen Dank! Das ist auch bislang die kleine Änderung zu meiner Materialvorstellung im #Blog 5 und die Sponsorensuche auf dem Weg nach ? muss weiter gehen.

 

Genug für heute …

Ich melde mich wieder im Januar …

Euch allen ein frohes und besinnliches Fest, einen guten Rutsch

Train hard, Stay smart

Bis denne

Euer Kai

 

 

 

 

 

Ich heiße Kai Uwe Schlichting , bin 55 Jahre , verheiratet, 3 Söhne und 5 süße Enkelkinder und wohne in Reppenstedt bei Lüneburg

 

Neben meiner Familie ist meine 2. Leidenschaft natürlich der Triathlon , der auch fest zu meinem täglichen Trainings- und Tagesablauf gehört. Als Pensionär verbringe ich das Frühjahr meist als Gruppenleiter Radsportreisen auf der schönen Insel Mallorca und die dortige Zeit dann guidend mit Gleichgesinnten auf dem Rad , auf den Füßen und im Wasser.

 

2018 wird nun mein 6. Start beim OstseeMan ! (2x Staffel u 3x Einzelstart)  ,  und meine 17. LD. Und da ich die Veranstaltung einfach super finde, muss es , obwohl ich bereits 4 Wochen vorher beim Ironman in Frankfurt starte, trotzdem unbedingt wieder mal der OstseeMan sein.

Mein Ziel 2018 : 3 LD in max. 12 Wochen ( d.h. Frankfurt, Glücksburg, ?) und alle in ... lässt euch überraschen ????

 

Trainiert werde ich seit 2015 von Ute Mückel , und der Verein meines "Vertrauens" ist das Triathlon Team Lüneburg . Also, liebe Leser , lasst euch überraschen von schönen Stories , an verschiedenen Orten , mit tollen Fotos.